Ankaufs- und Ausbildungs-Patenschaft für ein Therapiepferd

Ankaufs- und Ausbildungs-Patenschaft

Mit Ihrer Patenschaft übernehmen Sie die anteiligen Ankaufs- und Ausbildungskosten für eines unserer Therapiepferde für ein gesamtes Jahr.

Dazu zählen:

  • Anteilige Kosten für den Ankauf des Pferdes
  • Kosten für die Grundausbildung Reiten, Bodenarbeit, Longearbeit
  • Kosten für laufende Aus- und Weiterbildungen (Kennenlernen der Umgebung, Sicherheit im Umgang mit Kindern mit Beeinträchtigungen)

Die Anforderungen an ein Therapiepferd sind besonders hoch. In Frage kommen daher nur junge Pferde mit ruhigem Charakter, die ab einem Alter von drei Jahren im Rahmen einer umfassenden, professionellen und zeitaufwändigen Ausbildung mit viel Know-how, Gefühl und Geduld auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet werden.

Ein junges Pferd muss sich erst an die Menschen, die Umgebung und die Bewegungsabläufe gewöhnen. Besondere Bedürfnisse und Bewegungen von Kindern mit Beeinträchtigungen bzw. Geräusche, Gerüche oder Hilfsmittel wie Rollstuhl oder Hebelift können ein unerfahrenes Pferd erschrecken oder ängstigen.

Erst wenn Pferd und PferdeführerIn bzw. TherapeutIn sich gegenseitig absolut vertrauen, wird das Tier für die Therapie eingesetzt. Die Ausbildung dauert abhängig vom Tier bis zu drei Jahre.

Unser Dankeschön für Ihre Ankaufs- und Ausbildungs-Patenschaft: