Nachhaltigkeits-Entwicklungen der Caritas Oberösterreich

Nachhaltiges Handeln

Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln - sozial wie ökologisch. Denn auch zukünftige Generationen sollen die Möglichkeit auf ein erfülltes Leben haben.

2007

  • Runder Tisch des Direktors am 31. Mai, Thema: „Der Global Marshall Plan und unser Auftrag zu nachhaltigem Handeln“
  • Start eines Projektteams

2008

  • Führungskräfte-Forum zum Thema: „Global Marshall Plan – Schritte zu einer gerechtern Weltordnung“

2009

  • Bewusstseinsbildung innerhalb der Organisation und Erörterung innerbetrieblicher Handlungsfelder im Rahmen des Qualitätsmanagements
  • Start einer österreichweiten Ausbildung zur EMAS-Zertifizierung für kirchliche, betriebliche Gebäude
  • EMAS-Zertifizierung des Caritas-Standortes in der Hafnerstraße 28 in Linz

Unsere erste EMAS-Zertifizierung

2009 wurde unser Standort in der Hafnerstraße 28 in Linz EMAS-zertifiziert. Ein Umweltteam arbeitet seitdem fortlaufend an weiteren ökologischen Maßnahmen.

2010

  • Seniorenwohnhaus Karl Borromäus erhält den Klimaschutzpreis von Umweltminister Nikolaus Berlakovich für die Förderung des Umstiegs auf öffentliche Verkehrsmittel

2012

  • Umstellung auf Ökostrom in einem Großteil der Einrichtungen
  • Start des Schwerpunkts „Ökologisierung des Einkaufs“ in den Caritas-Küchen, um Saisonalität, Regionalität und biologischen Einkauf zu fördern
  • Leasing eines Elektroautos als Dienstfahrzeug

2013

  • Errichtung von Fotovoltaikanlagen im Seniorenwohnhaus St. Anna, im Schüler- und Studentenwohnheim Junges Wohnen – Guter Hirte sowie in Projekten der Auslandshilfe
  • Energieeffizienzanalyse und Umstellung der Beleuchtung auf LED in den Seniorenwohnhäusern
  • Einführung des „FleischFreiTags“ im Schüler- und Studentenwohnheim Jungen Wohnen – Guter Hirte

Photovoltaik auf unserem Seniorenwohnhaus St. Anna

200 m2 an Photovoltaik liefern Sommer 2013 mehr als ein Zehntel der Energie, die unser Seniorenwohnhaus jährlich benötigt.

2014

  • Schrittweise Erhöhung des Anteils an regionalen, saisonalen, biologischen und fair gehandelten Produkten in den Küchen der Caritas
  • Umstellung der Heizung in St. Pius und in der Fachschule am Schiefersederweg auf Biomasse sowie im Seniorenwohnhaus Bad Hall auf eine Pelletsheizung
  • Vollständige Umstellung auf Ökostrom in allen Einrichtungen der Caritas OÖ
  • Förderung ökologischer Projektideen
  • Verleihung des Umweltpreises vom Land OÖ für die Nachhaltigkeits-Entwicklungen der Caritas OÖ
  • Ankauf von Dienstfahrrädern in an einzelnen Standorten

2015

  • Umstellung auf die beiden besten Energieklassen beim Austausch von Elektrogeräten
  • Erstellung des Leitfadens „FairJubeln“ für ökologische Veranstaltungen in der Caritas

2016

  • Erstellung eines Umweltleitbilds für die Caritas OÖ. Für alle Küchen werden die Nachhaltigkeitsvorgaben verpflichtend eingeführt.
  • EMAS-Zertifizierung des Pammingerhofs und des Wohnhauses Mitterndorf (invita)
  • Der Caritas-Standort in der Hafnerstraße 28 in Linz, das Haus für Mutter und Kind, der Hartlauerhof, die WEGE, invita sowie die Linzer Schulen für Sozialbetreuungsberufe werden zu Klimabündnisbetrieben
  • Jubiläumsfest „25 Jahre Auslandshilfe“ am Linzer Domplatz als Green Event

2017

  • OÖ. Umweltpreis für Nachhaltigkeitskompendium KONALE des Lerncafés Wels-Vogelweide, Nominierung für den EnergyGlobe
  • Aufstellung eines FairTeilers im Jungen Wohnen/Guter Hirte

FairTeiler im Jungen Wohnen/Guter Hirte

"Teilen statt wegwerfen", so das Motto. Von 2017 bis 2020 konnte man überschüssige Lebensmittel aus dem Kühlschrank in unserem Schüler*innen-Heim abholen.

2018

  • EMAS-Zertifizierung des Seniorenwohnhauses St. Anna
  • Begleitung eines energiebewussten Bauprozesses nach Passivhaus-Standard des Sozialzentrums der Caritas Alba Iulia in Tirgu Mures
  • Errichtung eines mit Sonnenstrom betriebenen Sanitärhauses für das Kindererholungsheim Jigodin im Osten Rumäniens durch Schüler*innen der HTL1 Bau und Design Linz

2019

  • Start des Projekts „SoFair“ in Kooperation mit Klimabündnis zur Ökologisierung der Küchen und Dienstbekleidung
  • Entwicklung einer Mobilitätsstrategie für die Caritas Oberösterreich
  • EMAS-Zertifizierung des Seniorenwohnhauses St. Elisabeth
  • Thermische Gebäudesanierungen in St. Pius
  • Aufstellen von Nistkästen und Insektenhotels in St. Pius und St. Isidor
  • Anlegen einer Bienenweide in St. Isidor

Wiederaufforstung nach Pilzbefall

Aus Sicherheitsgründen mussten wir einige Bäume entfernen. ür jeden Baum, den wir fällen mussten, setzten wir zwei junge Bäume .

2020

  • Green Energy & Nutrition: Start des ersten CO2-Kompensationsprojekt der Caritas in Uganda in Kooperation mit BOKU Wien
  • Errichtung einer Photovoltaik-Anlage in St. Pius (jährliche Einsparung: ca. 50 Tonnen CO2)
  • Aufforstung mit 90 Bäumen an verschiedene Caritas-Standorten