Caritas wirkt für Familien und Kinder

Die Stärkung von Familien ist uns als Caritas ein wichtiges Anliegen. Daher stehen wir Familien und Kindern mit verschiedensten Angeboten zur Seite. Familien in Not erhalten bei der Caritas-Sozialberatung Rat und Hilfe, im Haus für Mutter und Kind finden Schwangere und Frauen mit Kindern in Krisensituationen ein Zuhause. Mit den Lerncafés bieten wir Kindern aus sozial benachteiligten Familien kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung.

Die Mobilen Familiendienste kommen in schwierigen Lebenssituationen ins Haus und kümmern sich um die Kinder und den Haushalt. Die Servicestelle für pflegende Angehörige und die Mobilen Pflegedienste stehen pflegenden Angehörigen zur Seite. In St. Isidor finden Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen verschiedene Unterstützungs- und Entlastungsangebote.

Der Bogen der Einrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche spannt sich von Bildung über Betreuung und Begleitung bis zur Therapie. Die Caritas für Kinder und Jugendliche unterstützt auch alle kirchlichen Kindertageseinrichtungen in Oberösterreich mit Fach-Know-how und Service.

So helfen wir - in Zahlen (Jahr 2020)

965

Familien

wurden von den Mobilen Familiendiensten unterstützt

148

Schulkinder

erhielten in den Lerncafés Hilfe beim Lernen

20.500

Kinder

besuchten kirchliche Kindertages- einrichtungen

Lerncafé

kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung

Lern- und Nachmittagsbetreuung für Kinder aus sozial benachteiligten Familien

Wir reden auch ganz viel mit den Lehrern, dass wir da auch immer Rückmeldungen aus den Schulen bekommen, Elterngespräche geben uns auch Rückmeldung und was für uns auch ganz wichtig ist: das Wesen und Verhalten der Kinder. Wenn ein Kind reinkommt und strahlt oder fröhlich nach Hause geht oder einfach seinen Spaß am Lerncafé hat, dann merkt man, da haben wir was richtig gemacht und auch das ist einfach ein großer Erfolg im Lerncafé.

Birgit Huber,
Leiterin Lerncafé Marchtrenk

Psychologische Beratung

in Kinderbetreuungseinrichtungen

 

Es ist ganz üblich, dass Kinder in einem Teufelskreis stecken, wo das Kind ein schwieriges Verhalten zeigt, die Erwachsenen sind überfordert und frustriert. Dann wird das Kind noch angespannter und es bewegt sich nach unten. Wir versuchen eine Lösung zu finden, wo der Kreislauf nach oben geht.

Astrid Schallauer,
Psychologische Beratung

Wirkungsberichte

Caritas-Lerncafés sind wichtige Stütze für die Kinder

Wie wichtig die Unterstützung der Caritas-Lerncafés für Kinder und Jugendliche ist, zeigt sich gerade in Krisenzeiten. Obwohl die sechs Lerncafés vorübergehend geschlossen sind, gibt es in Linz, Vöcklabruck, Marchtrenk, Wels und Steyr trotzdem weiterhin Unterstützung bei den Schulaufgaben.

Alle guten Dinge sind drei

Zwei Wochen brauchten Christina und Alexander Loibl aus Pfarrkirchen bei Bad Hall, um zu verdauen, dass sie Drillinge bekommen würden. „Wir waren völlig baff und durch den Wind“, erinnert sich das Ehepaar. Doch dann begannen sie sich auf die Herausforderung vorzubereiten und organisierten sich unter anderem eine Mitarbeiterin der Mobilen Familiendienste von der Caritas, die der Familie von Anfang an Zuhause zur Seite stand.

Eine Frau sitzt mit drei Kindern auf der Couch
Familienhilfe: Unterstützung von der ersten Minute an

Die 29-jährige Natalie aus Braunau war im zweiten Monat mit Zwillingen schwanger, als sich ihr Freund von ihr trennte. Sie wusste, dass sie in der ersten Zeit Unterstützung für ihren Sohn und die neuen Geschwister brauchen würde – und sah sich im Internet um. Hier fand sie u.a. den Mehrlingszuschuss und die Mobilen Familiendienste der Caritas.