Wünschen Sie sich eine Spende!

Geburtstag? Hochzeitsjubiläum? Oder sonst etwas zu feiern? Vielleicht ein willkommener Anlass, um Menschen in Not Gutes zu tun …

Das Leben hält viele bewegende Momente für uns bereit. Wie schön ist es, wenn man dankbar auf das eigene Glück zurückblicken kann und vielleicht dieses Glück mit Menschen teilt, die Hilfe dringend benötigen. Sie möchten durch Ihre Feier anderen Menschen helfen? Unser Vorschlag: Laden Sie Ihre Gäste, Freunde, Bekannten oder Kolleg*innen dazu ein, auf ein Geschenk zu verzichten und dafür Gutes zu tun - ganz nach dem Motto „Spenden statt schenken“.

Hier finden Sie Beispiele für Anlässe, die Sie für eine Spendenaktion nutzen können.

Oder sammeln Sie mit einer persönlichen Tat Spenden

Starten Sie eine Spendenaktion um mit Ihrer besonderen Tat, z.B. einem herausfordernden Lauf, einer geschafften Prüfung oder leckeren gebackenen Keksen Spenden in Ihrer Familie, unter Ihren Freunden, etc. zu sammeln. 

So funktioniert’s

 

1. Schritt: Spendenaktion anlegen

Legen Sie Ihre Spendenaktion in wenigen Schritten hier an. Sie bekommen daraufhin eine E-Mail zugesendet, in der Sie die angelegte Spendenaktion bestätigen können.

2. Schritt: Aktion bestätigen

Nach Freischaltung Ihrer Spendenaktion erhalten Sie per Mail einen Link.

3. Schritt: Freunde informieren

Diesen Link können Sie an Ihre Freunde, Familie, Bekannte senden oder auf Social Media teilen, um auf Ihre Spendenaktion aufmerksam zu machen. 

4. Schritt: Erfolgreiche Spendenaktion feiern!

 

Projekte, die Sie mit Ihrer Spendenaktion unterstützen können:

Das Help-Mobil bietet obdachlosen Menschen und jenen, die nicht krankenversichert, eine niederschwellige medizinische Basisversorgung.

Die Lerncafés der Caritas bieten eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung für SchülerInnen im Alter von 6 bis 15 Jahren.

Wir helfen Frauen, die wohnungslos sind, die nicht wissen, wie sie sich und ihre Kinder über die Runden bringen sollen, oder die von Altersarmut betroffen sind. 

Kinder und Jugendliche mit psychischen und physischen Beeinträchtigungen erhalten im Reitzentrum in St. Isidor wichtige Reittherapien.

In der Servicestelle für pflegende Angehörige erhalten Menschen, die Familienangehörige zuhause pflegen und betreuen, verschiedene unterstützende Angebote.

Im Kinderdorf Gomel leben Kinder mit Beeinträchtigungen in familienähnlichen Gruppen zusammen. Dort erfahren sie Wärme und Geborgenheit wie in einer Familie.

Die Caritas unterstützt KleinbäuerInnen mit Saatgut, Nutzpflanzen, Werkzeuge und Schulungen über moderne Anbaumethoden, wodurch sie ihre Erträge steigern können.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Machen Sie Ihre Freunde, Bekannten, Kolleg*innen darauf aufmerksam!

Wichtig ist, dass die Spender*innen den vollständigen Namen und ihr Geburtsdatum beim Onlinespenden bekannt geben.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe beim Anlegen Ihrer Spendenaktion?