MAF (Mobile alltagsstrukturierende Familienarbeit) und BEA (Begleitende Elternschaf)

Die mobile alltagsstrukturierende Familienarbeit (MAF) unterstützt und leitet Erziehungspersonen an, die ihre Fähigkeiten in der Betreuung und Versorgung ihrer Kinder erweitern wollen. Ebenso ist die Erweiterung der Kompetenz in der Haushaltsführung und in der Strukturierung des Familienalltags Ziel dieses Dienstes.

BEA (Begleitung von Eltern mit kognitiven Einschränkungen im Alltag) bietet eine engmaschige Unterstützung, um Eltern(teilen) mit kognitiven Einschränkungen ein gemeinsames Leben mit ihrem Kind zu ermöglichen:

Kinder bekommen damit die Chance, bei ihren leiblichen Eltern aufzuwachsen und die Nähe, Liebe und Geborgenheit in ihrer Familie zu erleben. Vor allem die Bindung von Mutter und Kind kann mit Hilfe dieser Begleitung und Anleitung gelebt werden. Damit wird das Urvertrauen des Kindes für sein weiteres Leben fundamental gestärkt.

Infoblätter:

Die Angebote MAF und BEA erfolgen im Auftrag und in enger Abstimmung mit der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Ihre regionalen Ansprechpersonen

Viktoria Lackner, Karoline Neubauer, B.A. MSc

Linz Stadt und Linz Land

DSA Anneliese Haas

Freistadt und Perg

Kirchenplatz 3

4232 Hagenberg

Mag.a Eva Hofinger

Ried und Braunau

Pfarrplatz 1

4910 Ried im Innkreis

Gertrud Maria Göttfert, B.A., DSA Claudia Buchner

Gmunden und Vöcklabruck

Claudia Zechmeister MA, DSA Magdalena Brandstötter, Martina Kopf

Kirchdorf, Steyr-Stadt, Steyr-Land, Wels-Stadt und Wels-Land

Samhaberweg 4

4560 Kirchdorf/Krems

Christina Mayrhofer

Rohrbach und Urfahr-Umgebung

Gerberweg 6

4150 Rohrbach-Berg

Mag.a Bettina Brunnbauer, Johanna Huber, MA

Eferding, Grieskirchen und Schärding

Hubert-Leeb-Straße 1

4710 Grieskirchen